So wirst du Fußpilz schnell wieder los

Fußpilz kann lästig und schmerzhaft sein

Hier verrate ich dir einige wirkungsvolle natürliche Mittel gegen Fußpilz.

Diese Mittel haben sich auch gegen resistenten Fußpilz bewährt, sogar wenn zuvor alle pharmazeutischen Produkte versagt haben.

Aber Fußpilz ist auch ist ein Warnsignal für eine Übersäuerung deines Körpers und ein schwaches Immunsystem.

Waldpilze gedeihen besonders üppig auf saurem Waldboden. Pilze auf und in menschlichen Körpern bevorzugen ebenfalls ein saures Milieu.

Dank westlicher Ernährungsweise sind die meisten Europäer übersäuert. Daher sollen sich etwa 70 Prozent der Bevolkerung schon einmal Pilzerkrankungen an den Füßen zugezogen haben.

Ist bei einer Übersäuerung auch noch das Immunsystem geschwächt, steht einer Fußpilz-Infektion fast nichts mehr im Weg.

Und dieser Pilz kann lästig und schmerzhaft sein, z. B. durch Juckreiz oder Risse in der Haut.

Ich kenne sogar Menschen, die trotz Behandlung durch alle möglichen pharmazeutischen Produkte schon seit Jahrzehnten an Fußpilz leiden.

Den Pilz an der Wurzel packen

Natürlich kann kannst du die Pilze mit natürlichen Mitteln recht schnell abtöten.

Werden allerdings nicht die Ursachen beseitigt, ist der Pilz auch genau so schnell wieder da, wie er verschwunden ist.

Wie du deinen Körper am effektivsten entsäuerst, erfährst du in meinem Ebook Heilung ist möglich – Alternative Heilmethoden – einfach und preiswert. Im November wirst du dieses Ebook kostenlos auf diesem Blog herunterladen können.

Eine Symbioselenkung durch milchsauer fermentierte Lebensmittel stärkt zusätzlich dein Immunsystem.

Du findest viele Rezepte zur einfachen Herstellung von milchsauer fermentierten Lebensmitteln unter der Rubrik Rezepte und Tipps.

Aber es dauert eine Weile, bis dein Körper spürbar entsäuert ist und die Pilze von selbst verschwinden.

Diese natürlichen Mittel helfen sofort bei Fußpilz

Ich empfehle 2 – 3 Mal die Woche Fußbäder mit Basischem Badesalz und MSM (organischer Schwefel), 2:1 gemischt.

Ein weiteres großartiges Mittel sind basische Socken. Dazu werden frisch gewaschene Baumwollsocken in einer Sole aus Natron getaucht, ausgewrungen und zum Trocken aufgehängt.

Für die Sole löst man 1 Esslöffel Natron in einem halben Liter warmen Wasser auf. Am besten fügt man noch einen Teelöffel MSM hinzu.

Ebenfalls wirkungsvoll ist ein selbst gemachtes Fußdeo. Das Rezept dazu findest du in meinem Artikel Natürliche Hilfe gegen Schweißfüße.

Dieses Deo wird morgens und abends dünn auf die Füße aufgetragen. Nachdem es getrocknet ist, kannst du deine Socken anziehen.

Ein weiteres effektives Mittel gegen Fußpilz ist Kolloidales Silber.

Rezept: ein wirkungsvolles Anti-Fußpilz-Öl

Ich habe für meinen Bruder, der seit etwa 15 Jahren unter Fußpilz litt, ein wirkungsvolles Öl gegen Fußpilz erfunden.

Damit verschwand nicht nur nach kurzer Zeit sein hartnäckiger Fußpilz. Auch sein Ekzem, das er seit Jahren an den Händen hatte, ist völlig unerwartet durch das Einreiben ebenfalls verschwunden.

Für mein Anti-Fußpilz-Öl brauchst du

Das Kokosöl und die Sheabutter erhitzt du leicht in einem Topf, bis alles flüssig ist.

Als nächstes rührst du das Calendulaöl dazu und fügst unter ständigem Rühren die restlichen Zutaten hinzu.

Dann wird dieses Öl in ein Schraubglas gefüllt und gut verschlossen.

Fertig!

Dieses Anti-Fußpilz-Öl wird morgens und abends nach dem Fußdeo aufgetragen.

Zuerst reibst du deine Füße dünn mit deinem selbst hergestellten Fußdeo oder mit Kolloidalem Silber ein, besonders nach einem basischen Fußbad.

Sobald deine Füße trocken sind, massierst du dünn dein selbst hergestelltes Anti-Fußpilz-Öl in deine Füße ein.

Das wirkt gegen Nagelpilz

Auch Nagelpilz wächst sehr schnell wieder vollständig heraus, wenn man täglich abwechselnd Teebaumöl und Lavendelöl pur auf die betroffenen Nägel aufträgt.

Ich freue mich immer riesig über Kommentare zu meinen Rezepten und Tipps. Besonders dann, wenn deine Erfahrungen positiv sind.

Kommentar verfassen