Sind Normopathen gefährlich?

Gehorsam ist der Grundpfeiler des Spiels Herrschaft/Knechtschaft

Bedingungsloser Gehorsam führt zur Diktatur!

Ohne seine Normopathen hätte kein einziger Herrscher auch nur die geringste Chance, eine Diktatur zu errichten. Kein Hitler, kein Stalin, kein Erdogan und auch nicht die EU-Diktatur des Geldadels unter Angela Merkel. Null Chance!

Ich habe mich vor dem Mauerfall oft gefragt, wie es zum bedingungslosen Gehorsam im Dritten Reich und zum Stasi-Regime der DDR kommen konnte.

Jetzt weiß ich es!

Gehorsam liegt in der Genetik der Primaten der Gattung Homo sapiens. Sie unterwerfen sich ihren Leitaffen, auch wenn ihre Herrscher korrupte Soziopathen sind. Aber zum Glück gibt auch noch Menschen! Aber davon gibt es leider immer noch viel zu wenige!

Momentan komme ich mir vor, als befände ich mich in einem globalen Milgram-Experiment.

Eigentlich ist der Name Milgram-Experiment falsch. Denn das heutige Experiment wird dieses Mal nicht von Stanley Milgram durchgeführt. Aber der Inhalt ist der gleiche: Der bedingungslose Gehorsam von Normopathen.

Auch heute testet man in einem weltweiten Experiment die Bereitschaft der Normalbürger, autoritären Anweisungen auch dann zu gehorchen, wenn sie ihrer Logik und ihrem Gewissen widersprechen. Denn egal, wie unlogisch, schädlich, grausam und tödlich die Anweisungen unserer Herrscher sind – die Massen der Normopathen gehorcht!

Kurz: Man testet gerade den Kadaver-Gehorsam der Weltbevölkerung, auch oder ganz besonders in Deutschland!

Sogenannte “Experten” sind idiale Autoritäts-Personen

Das Milgram-Experiment

Im Jahr 1961 wurde das Milgram-Experiment an der Yale-Universität in den USA durchgeführt. Man hatte den bedingungslosen Gehorsam im Dritten Reich erlebt und wollte wissen, ob Kadaver-Gehorsam tatsächlich ein typisch deutsches Problem ist.

Die Antwort ist eindeutig nein!

Der Psychologe Stanley Milgram erforschte, wie die meisten Menschen mit Konflikten zwischen ihrer eigenen Moral und besseres Wissen und den Befehlen einer Autorität umgehen.

In seinem Experiment brachte Stanley Milgram Menschen dazu, íhre Mitmenschen mit Elektro-Schocks zu foltern! Das Milgram-Experimen hat eindeutig bewiesen: Die Primaten unter den Homo sapiens sind bereit, Autoritäten zu gehorchen und Menschen mit Elektroschocks zu quälen – wider besseres Wissen und Gewissen!

Die Theorie “Germans-are-different“ wurde damit widerlegt!

Menschen schweigen aus Angst

Machtinstrumente Angst und Schuld

Angst und Schuld sind die besten Werkzeuge, um eine Diktatur zu errichten!

Mit Angst und Schuld werden Menschen gefügig gemacht. Homo sapiens mit dem Bewußtsein von Primaten folgen deshalb konsequent den Maßnamen ihrer Leitaffen – bis in den Tod – um zu überleben! Ja, das hört sich nicht nur krank an – das ist krank!

Daher werden diese beiden effektiven Machtinstrumente Angst und Schuld im “besten Deutschland, das es jemals gegeben hat” auch so intensiv genutzt. Dabei wird übertrieben und aufgebauscht, dass es schon total lächerlich wirken würde, wenn es nicht dennoch genügend Menschen gäbe, die jeden Quatsch glauben, nur weil er im Fernsehen kommt.

Die deutsche Erbsünde

Jeder ohne Kadavergehorsam ist ein Nazi, auch wenn er überhaupt gar kein Faschist ist! Und ein Nazi hat keine Menschenrechte – Punkt!

Kommt dir das nicht irgendwie bekannt vor, nur dieses Mal in anderer Form? Noch tötet man in Europa keine Menschen aufgrund ihrer “falschen” Gesinnung. Die Betonung liegt dabei auf “noch”! Heute macht man solche Menschen nur mundtot und zerreißt sie in einem riesigen, aufgebauschten Medien-Spektakel.

Dennoch wollen mutige Menschen einfach nicht schweigen – diese bösen Nazis – und kämpfen gegen die Diktatoren! Entschuldigt bitte meinen Sarkasmus. Aber Galgenhumor ist die einzige Art, mit der ich die momentane Gesinnungs-Diktatur noch halbwegs ertragen kann. Dann bin ich eben ein Nazi!

Böse Nazis

Man muss sich diese völlig irre Sichtweise einmal ganz genau vorurteilsfei vor Augen führen: Unsere Herrscher titulieren Menschen, die sich für unser Grundgesetz und unsere Grundrechte einsetzten, als böse, gefährliche Nazis!

Und schon darf die Polizei auf harmlose Familienväter, Mütter und junge Menschen einprügeln, was das Zeug hält! Da empören sich keine zu braun verfaulten, antideutsch-faschistischen Grüninnen, wenn dafür auch Wasserwerfer und Tränengas eingesetzt werden.

Wenn aber unsere “Kulturbereicherer” auf der Straße für einen radikalen Antisemitismus demonstrieren, wird beschwichtigt, dass man nur noch mit dem Kopf schütteln kann! Und wehe, die Polizei greift ein und wirft mit etwas anderem, als rosaroten Wattebäuschchen!

Was sind Fakenews?

Wie soll man unter den vielen Fakenews unserer gleichgeschalteten Medien noch unterscheiden können, was wahr und was einfach nur Angstmacherei und Schuld-Kult ist?

Ich persönlich habe festgestellt: Echte Gefahren werden von Politikern und Medien meist beschwichtigt, unter den Tisch gekehrt und klein geredet. Beispiele sind der extreme Antisemitismus von moslemischen Migranten, die Gewalttaten und die Zerstörung von Eigentum durch linksradikale Antifa-Hooligans und die Massenvergewaltigungen Silvester 2015/2016 in Köln.

Schein-Gefahren werden hingegen aufgebauscht, als würden sie die nächste Apokalypse nach der Sintflut einleiten. Hätte man den Grünen von Anfang an geglaubt, wären im Jahr 2020 schon die Polkappen geschmolzen und man könnte in Köln am Strand baden gehen. Bäume gäbe es auch nicht mehr.

Der “Sturm auf den Reichstag”

Auf Facebook habe ich etwas über einen “Sturm auf den Reichstag” gelesen und hatte sofort Bilder von uniformierten Truppen mit Sturmgewehren, Handgranaten und Panzerfäusten im Kopf.

Ich war fassungslos!

Sofort habe ich im Internet nach Fotos und Videos gesucht. Denn ich wollte wissen, ob unsere Regierung gestürzt und welche Politiker alle umgebracht wurden.

Was fand ich statt dessen vor? Ich musste jedenfalls laut lachen!

Jetzt schau dir selber einmal den “Sturm auf den Reichstag” an. Auch wenn ich mit einer solchen Aktion nichts anfangen kann, sehe ich auf diesen Bildern weder Gewalt noch Sachbeschädigung. Ja, diese Aktion war voll daneben! Aber sie war niemals eine Gefahr für irgendetwas oder irgendjemanden. Unter “Stürmung des Reichstags” habe ich mir jedenfalls etwas völlig anderes vorgestellt.

Ich lebe ja schon eine ganze Weile und beobachte auch schon recht lange die politische Lage. Hätten die Politiker und Massenmedien und deren “Experten” Recht gehabt, wäre schon halb Europa entvölkert und an SARS, AIDS, MERS, Corona & Co. gestorben!

Das sind die wahren Fake News!

Wir steuern Richtung Diktatur!

Es wiederholt sich schon wieder!

Egal, ob es sich um das Dritte Reich, das Stasi-Regime oder die heutige Plutokratie, die Diktatur des Geldadels handelt – Die Schritte sind immer die gleichen! Das Beschneiden der menschlichen Grundrechte funktioniert am besten Schritt für Schritt.

Man will ja nicht, dass die Bürger sofort merken, dass ihnen ein totalitäres System aufgedrückt wird. Es ist wie mit dem Frosch im heißen Wasser.

Das Experiment mit dem Frosch

Ich weiß nicht, ob dieses Experiment tatsächlich stattgefunden hat. Das ist mir auch völlig egal. Aber dieses Gleichnis zeigt sehr deutlich, was gerade passiert:

  1. Man schmeißt einen Frosch in heißes Wasser. Der Frosch merkt es sofort, springt heraus und ist gerettet.
  2. Man setzt einen Frosch in kaltes Wasser und lässt das Wasser ganz langsam aufkochen. Der Frosch merkt das nicht und stirbt.

Die Schritte zu einer Diktatur

Es ist mir völlig egal, mit welch wunderschönen neuen Gewand man eine Diktatur verkleidet. Das Ergebnis ist immer das gleiche: Das Volk wird geplündert, kontrolliert und unterdrückt. Und später muss das gleiche Volk auch noch dafür gerade stehen! Leider auch diejenigen, die sich gegen diese Diktatur aufgelehnt haben.

  1. Eine Diktatur beginnt mit einer immer extremeren Zensur. Systemkonforme Gesinnungen werden belohnt und durch Massenmedien verbreitet und systemfeindliche Gesinnungen zensiert und bestraft.
  2. Jegliche Opposion wird immer mehr verteufelt und als Bösewicht dargestellt. Zum Schluss werden anders denkende Menschen zu “Staatsfeinden” und zur “Gefahr für die Menschheit” erklärt! Man will damit vor der wahren Gefahr, den Herrschern selber abzulenken und deren Diktatur schützen. “Teile und herrsche!” funktioniert spätestens seit der Römerzeit.
  3. Die Grundrechte werden eingeschränkt und kleinere Lockerungen unter endlosem Gezeter als “großzügiger Gnadenakt” angekündigt.
  4. Der Staat übernimmt immer mehr die Erziehung von Kindern und Jugendlichen zur rechten Gesinnung. Man formt ihren Geist zum Kadaver-Gehorsam und die besonders schwachen Menschen zu Spitzel und Denunzianten. Die wollen ja auch mal wer sein!

Ich kenne noch Zeiten, da gab es in der alten BRD tatsächlich noch ein hohes Maß an Demokratie und Meinungsfreiheit. Willy Brandt und Helmut Schmidt waren zu dieser Zeit die Bundeskanzler und die SPD noch sozial und demokratisch.

Was wir damals noch alles ungestraft sagen und tun durften und wie viel Kritik wir noch öffentlich an den Politikern üben konnten, davon kann man heute leider nur noch träumen!

Nina Gummich hat es auf #allesdichtmachen so wunderbar ausgedrückt: “Meinungsfreiheit heute bedeutet, sich von seiner eigenen Meinung zu befreien.”

Das Wohl des Volkes!

Sind wir doch einmal ganz ehrlich:

Haben sich unsere Herrscher jemals darum gekümmert, dass es dem Volk gut geht? Haben sich die hohen Herren jemals für unsere Gesundheit interessiert?

Wie sehr haben sich die Grünen darum bemüht, das gesundheitsgefährliche Glyphosat zu verbieten, das auch noch für das massenhafte Insektensterben verantwortlich ist?

Die Grünen lösen doch jedes Problem nur mit noch mehr Steuern und Abgaben und noch mehr Auflagen und Beschränkungen. Rate mal, wer diese Steuern und Abgaben dann als Subventionen in den Allerwertesten geschoben bekommt.

Richtig! Die Großkonzerne, die ja soooo umweltfreundlich sind.

Übrigens fliegt keine Partei auch nur ansatzweise so oft mit einem Flugzeug, wie die Grünen. Keine Politiker besitzen so häufig einen SUV als Privatauto! Seit wann sind SUV’s gut für das Klima? Wenn ein Grüner ihn fährt? Wasser predigen und Wein saufen!

Glaubst du wirklich, Politiker wollen deshalb kein Versuchskaninchen sein und sich keine genetechnisch veränderten RNA-Fragmente spritzen lassen, weil sie es ach so gut mit uns meinen? Sie verzichten also auf ihre kostbare Impfung mit häufigen schweren Nebenwirkungen, weil diese “segensreichen” Impfdosen dem Volk zugute kommen sollen?

Wer das glaubt, dem ist echt nicht mehr zu helfen!

Immer mehr kompetente Mediziner warnen unter schlimmsten Konsequenzen vor solchen experimentellen mRNA-Impfstoffen! Übrigens ist Deutschland mittlerweile die Pharmamacht Nr. 1 auf der ganzen Welt! Für mich sagt das alles, was es dazu noch zu sagen gibt!

Es wird mit zweierlei Maß gemessen

Heute wird mit zweierlei Maß gemessen, dass es jeden intelligenten und selbständig denkenden Menschen nur noch total lächerlich vorkommt. Ein Kasperle-Theater nehme ich ernster, als das Affen-Theater unser Leitaffen.

Läuft eine gewalttätige linke Hooligan-Schar durch die Straßen, verletzt Menschen und demoliert Geschäfte und Privatautos sind das “erlebnisorientierte Jugendliche” und die sogennante “Partyszene”!

Kämpfen friedliche Bürger für unsere Grundrechte, sind das böse Rechtsradikale und Nazis! Die Guten sind dann diejenigen, die das Grundgesetz seit Jahren unter ihren Füßen zertreten, wie Angela Merkel.

Sorry, aber in meinen Augen ist das nur noch total lächerlich! Ich bin fassungslos, dass Normopathen so einen Quatsch, der uns von den Medien verbraten wird, überhaupt auch noch glauben können.

Zensur ist das Gegenteil von Demokratie

Die Massenmedien machen immer mit!

Wo immer eine Diktatur etabliert wird, sind die Massenmedien an vorderster Front mit dabei!
Sie ebnen den Herrschern den Weg zu einer Diktatur.

Da werden bekennende Antisemiten als “erlebnisorientierte Jugendliche” und als “Partyszene” verharmlost. Aber die 90-jährige Deutsche Ursula Haverbeck muss wegen ihrem Zweifel am Holocoust eine zweijährige Haftstrafe verbüßen. Sie gehört nun einmal der falschen Ethnie an.

Sorry, aber diese Gesinnungspolitik erinnert mich viel zu sehr an die Methoden im Dritten Reich!

Was ist tatsächlich Rassismus?

Es ist Rassismus pur, wenn nur Weiße, besonders Deutsche als angebliche “Nazis” hart bestraft und in den Hetz-Medien zerrissen werden. Dazu reicht es aus, dass total kranke Köpfe auch nur um 10 Ecken herum die kleinste faschistische Tendenz in eine Äußerung hineininterpretieren können. Aber Muslime und sonstige Migranten dürfen sich sogar einen beleidigenden und gewalttätigen Antisemitismus erlauben, unterstützt von den Linksradikalen.

Darüber regt sich kein einziger Normalopath auf, obwohl so eine Sichtweise nahezu unerträglich rassistisch ist! Kein Wunder, dass immer mehr Deutsche, die keine Normopathen sind, in “Antifa” die Abkürzung für antideutsche Faschisten sehen. Denn das trifft es eher als die Bezeichnung Antifaschisten.

Das zweierlei Maß, mit dem Straftaten von Deutschen und Migranten gemessen werden, wird seit dem Mauerfall immer unerträglicher! Leider nicht für Normopathen und davon haben wir eine ganze Menge!

Wo bleibt die Empörung der Antifa und der ach so antifaschistischen “Grüninnen”, wenn Deutsche von Türken als “Köterrasse” bezeichnet werden? Hätte ein Deutscher das gleiche über Türken gesagt, wäre die aufgebauschte Empörung von heuchlerischen Grüninnen und Antifanten für jeden gesunden Menschenverstand nicht mehr zu ertragen gewesen. Diese Bemerkung hätte man monatelang in unseren Massenmedien breitgetreten, bis sie allen Nicht-Normopathen nur noch endlos zum Halse heraus kommt.

Da latschen die Normopathen der Grüninnen und Antifa lieber hinter Transparenten mit der Aufschrift “Deutschland verrecke!” und “Deutschland du Stück Scheiße!” Das also soll kein Faschismus sein?

Ich könnte kotzen!

Keine Diktatur funktioniert ohne Denunzianten!

Es ist vernünftig, dass man aktiv wird, sobald man beobachtet, dass anderen Menschen Schaden und Unrecht zugefügt wird. Etwas völlig anderes sind Denunzianten. Keine Diktatur, egal wie furchtbar und grausam sie ist, funktioniert ohne ihre Denunzianten!

Keine Herrscher haben genügend Augen und Ohren, um Millionen von Menschen zu kontrollieren und zu unterdrücken. Dafür haben sie ihre Denunzianten! Denunzianten sind Bilderbuch-Normopathen. Nicht umsonst sagt man: “Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant!”

Die Ungehorsamen von #allesdichtmachen

Nicht nur ich war richtig glücklich über diese Aktion!

Endlich einmal mutige Menschen in Deutschland! Es gibt auch noch Prominente, die keine Systemhuren sind! Endlich Licht am Ende des Tunnels!

Meine Freunde, Gleichgesinnte und vor allem ich bekamen wieder Hoffnung! Wir waren stolz! Endlich drückten auch einmal Prominente aus, was schon viel zu lange die überwiegende Grundstimmung in Deutschland ist!

Ich sah die vielen Likes und die wenigen Dislikes auf YouTube und die vielen Kommentare unter diesen Videos. Diese Schauspieler haben voll und ganz die Sichtweise der absoluten Mehrheit der Bürger ausgedrückt! Und das sogar in einer sehr vorsichtigen, freundlichen und intelligenten Art und Weise.

In einer funktionierenden, echten Demokratie kann und muss so eine Aktion ohne Probleme möglich sein! Aber nicht in unserer momentanen Gesinnungs-Diktatur!

Was war die Reaktion der Propaganda-Medien?

Die gleichgeschalteten Medien schimpfen ja immer so sehr über angeblichen Hass und Hetze. Aber was sie selber alles an Hass und Hetze, nicht nur über diese Aktion und den Folge-Aktionen, von sich gaben, fanden viele Bürger einfach nur noch abstoßend bis unerträglich widerlich!

Normopath Böhmermann machte sogleich ein Video unter dem Namen #AlleNichtGanzDicht.

Wie toll fand die Mehrheit der Bürger sein Video?

4.265 Likes und 16.203 Dislikes am 14. Mai 2021 um etwa 16:30 Uhr. Die Kommentare sprachen Bände. Die absolute Mehrheit mag das Video von Böhmermann nicht!

Im Vergleich einmal dazu das Video von Jan Josef Liefers, der am meisten wegen der Aktion #allesdichtmachen kritisiert wurde: 73.777 Likes und 8.221 Dislikes, ebenfalls am 14. Mai 2021 um etwa 16:30 Uhr! Dazu kamen auch noch ganz viele regelrecht herzliche Danksagungen unter den Kommentaren der Videos.

Diese Menschen waren wohl, genau wie ich, nicht soziopathisch genug, um auch nur ansatzweise nachvollziehen zu können, was an dieser Aktion aus der rechten Ecke stammen soll und wo man die Corona-Opfer verhöhnt haben soll.

#NichtGanzDichtBöhmermann!

Fakenews!

Das also sollte die große Empörung der Bürger über diese Aktion sein??? Ich nenne das Fakenews!

Wenn überhaupt etwas voll und ganz die Titulierung “Fakenews” und “Hatespeach” verdient, dann die Reaktion der Massenmedien auf #allesdichtmachen. Wo bleibt denn da die neue Stasi-Fraktion der Kahane-Stiftung und zensiert das ganze Medien-Spektakel?

Meine Meinung: Unsere Herrscher, deren zwangsfinanzierte Propaganda-Medien und deren Systemhuren haben krankhafte Wahrnehmungsstörungen! Sie sollten mal ganz dringend einen kompetenten Psychiater aufsuchen! Oder was meiner Meinung nach noch viel schlimmer wäre: Sie lügen, dass man ihre Nase dreimal um die ganze Erde wickeln könnte, wenn sie Pinoccio wären.

Tatort!

Übrigens habe ich kurz nach der Aktion zum ersten Mal in meinem Leben einen Tatort angesehen, natürlich mit Jan Josef Liefers! Offensichtlich hatten unzählige angeblich “empörte Bürger” die gleiche Idee. Ich würde mich nicht wundern, wenn noch niemals zuvor so viele Menschen gleichzeitig einen Tatort angesehen haben.

Mir gefiel übrigens Jan Josef Liefers voll gut als Professor Boerne.

Auf jeden Fall weiß man jetzt, wer von den Prominenten ein Normopath ist und wer nicht! Und ich bin stolz auf das deutsch Volk für seine Reaktion auf #allesdichtmachen. So viele Normopathen, wie ich befürchtet hatte, haben wir wohl doch nicht in Deutschland.

Doch aus der Geschichte gelernt?

Nur Normopathen sind gehorsam!

Es sind genau die Normopathen, die heute am lautesten friedlich demonstrierende Menschen, die sich für unsere Grundrechte einsetzen, als “Nazis” bezeichnen, die zur Nazizeit am lautesten “Heil Hitler!” gebrüllt hätten!

Stell dir einmal vor, jemand regiert und niemand gehorcht!

Denn gehorchen kommt von gehören!

Wenn du gehorchst, dann besitzen dich diejenigen, denen du gehorchst. Deine Lebenskraft und deine kostbare Lebenszeit opferst du den fremden Interessen deiner Herren. Du bist ihr Sklave, ihr domestiziertes Nutzvieh und das sogar freiwillig!

Das sind echte Fakenews

Ich für meinen Teil glaube mittlerweile den Warnungen sogenannter “Verschwörungstheoretiker” mehr, als den folgenden Verbreitern von Fakenews. Denn die “Theorien” der Aufklärer haben sich mittlerweile deutlich öfters bewahrheitet, als die Wahlversprechen unserer Herrscher und die Warnungen von systemkonformen, sogenannten “Experten”.

Hier einige jüngere Beispiele.

Fakenews von “Bundesgesundheitsminister” Jens Spahn:
Noch mehr Fakenews
  • „Eine weitere flächendeckende Schulschließung kommt nicht infrage“, sagte Bundesbildungsministerin Anja Karliczek am 22. September 2020. Auch am 16. Dezember 2020 wurden dann die Schulen wieder geschlossen. Das sollte übrigens nur bis zum 10. Januar 2021 dauern, gilt aber noch immer (27.05.2021).
  • Der größte Witz unter allen Fakenews ist der offizielle Tweet des Bundesgesundheitsministeriums vom 14. März 2020:
    „Achtung, Fake News! Es wird behauptet und rasch verbreitet, das Bundesgesundheitsministerium / die Bundesregierung würde bald massive Einschränkungen des öffentlichen Lebens ankündigen. Das stimmt NICHT! Bitte, helfen Sie mit, ihre Verbreitung zu stoppen.“

    Acht Tage!!! später begann dann der erste Lockdown. Du hast dich keinesfalls verlesen: Nicht acht Monate später, nicht acht Wochen später. Gerade einmal acht Tage später haben sich die Fakenews, über die man sich beschwert, als Wahrheit erwiesen!!!

Falls man den Tweed mittlerweile gelöscht hat, habe ich hier einen Screenshot davon:

Fakenews über angebliche Fakenews

Die oben zitiete Liste an echten Fakenews könnte man endlos weiter fortsetzen…..

Zensur in Deutschland

Heutzutage betreiben Menschen, die für unsere Grundrechte kämpfen, bereits eine „verfassungsschutzrelevante Delegitimierung des Staates.“ Darüber sollte jeder einmal ganz ernsthaft nachdenken und endlich aus der deutschen Geschichte lernen.

Wehret den Anfängen!

Mich würde es auf jeden Fall nicht wundern, wenn dieser Artikel bei unserer ach so freien Meinungsäußerung in Deutschland demnächst zensiert wird. Vielleicht wird sogar mein Blog von Google abgestraft.

Aber meine Enkelkinder sollen mich nicht eines Tages fragen müssen, wie meine Generation zuvor ihre Eltern: “Warum habt ihr das alles zugelassen?”

Es ist ein Armutszeugnis für unsere Regierung, dass ich mich tatsächlich etwas mulmig fühle, diesen Artikel zu veröffentlichen.

Dieses Lied von Reinhard Mey stammt aus dem Jahr 1996. Es ist heute aktueller als jemals zuvor und sagt alles, was ich zu dem Thema noch zu sagen habe.

Sei wachsam!

Werbung

Meine Idee zu diesem Artikel stammt aus dem Buch “Irre! – Wir behandeln die Falschen: Unser Problem sind die Normalen – Eine heitere Seelenkunde von Manfred Lütz.

Dieses Buch handelt zwar nicht von meiner obigen Sichtweise. Aber es ist humorvoll geschrieben und leicht verständlich zu lesen. Ich kann es jedem empfehlen, der auch einmal eine andere Sichtweise auf das werfen möchte, was angeblich normal ist und was als geisteskrank gilt.

Für mich eine völlig neue Erkenntnis aus dem Buch: Sogenannte “normale Menschen” werden sogar häufiger gewalttätig und kriminell, als Menschen, die als psychisch krank gelten. Bedeutet normal sein heutzutage vielleicht sogar schon krank zu sein? Ich befürchte ja!

Schreibe einen Kommentar